Baby- und Kinderkurse

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen….
Wurzeln & Flügel“

(J.W. von Goethe)

Eure Babys und Kinder möchten sich bewegen, auf spielerische Weise könnt ihr sie dabei unterstützen.
Hierzu bieten wir ein breites Angebot an.

Unsere Baby- und Kinderkurse:

Babymassage nach Leboyer mit Mama

 

„ Mama, wenn man kuschelt, repariert man sich gegenseitig.“
(Unbekannt)

Die sanfte indische Babymassage unterstützt die Bindung zwischen euch und eurem Baby. In diesem Kurs lernt ihr die verschiedenen Massagegriffe zur Entspannung. Eure Babys wirken zufriedener und ausgeglichener. Ihr werdet sicherer im Umgang mit eurem Baby und nehmt deren Mimik und Körpersprache besser war.
Der Kurs eignet sich für Babys ab der 8. Woche bis zum 6. Monat.

Bitte bringt folgendes mit:

  • großes Handtuch oder eine Babydecke
  • bequeme Kleidung
  • Massageöle (Sonnenblumenöl, Mandelöl)

Kurstag: Donnerstag, 9:30 – 10:30 Uhr

Kursleitung: Nadine Gruß

Kursgebühr: 90 €

Anmeldung im Kursplan unter „Kurse“.

Babymassage nach Leboyer mit Papa

 

„ Papa, wenn man kuschelt, repariert man sich gegenseitig.“
(Unbekannt)

Die sanfte indische Babymassage unterstützt die Bindung zwischen Vater und Baby. In diesem Kurs lernt ihr die verschiedenen Massagegriffe zur Entspannung.

Eure Babys wirken zufriedener und ausgeglichener. Ihr werdet sicherer im Umgang mit eurem Baby und nehmt deren Mimik und Körpersprache besser war.
Der Kurs eignet sich für Babys ab der 8. Woche bis zum 6. Monat.

Bitte bringt folgendes mit:

  • großes Handtuch oder eine Babydecke
  • bequeme Kleidung
  • Massageöle (Sonnenblumenöl, Mandelöl)

Kurstag: Samstag, 10:00 – 11:00 Uhr

Kursleitung: Nadine Gruß

Kursgebühr: 15 €/Stunde

Anmeldung im Kursplan unter „Kurse“.

BABYFITNESS I + II + III

 

Jedes Kind ist etwas besonderes
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind…..
Manche fliegen höher als andere, doch alle fliegen so gut sie können…..
Warum vergleichen wir sie miteinander?
Jeder ist anders……
Jeder ist etwas besonderes…..
Jeder ist wunderbar und einzigartig!!!
(Unbekannt)

Wenn die frühe Kindesentwicklung gut begleitet und unterstützt wird, können sich körperliche, seelische und geistige Fähigkeiten der Babys besser entfalten. In unseren Mutter/Vater-Kind-Gruppen sprechen wir alle Sinne des Babys über Bewegungs- und Spielangebote an.

Fachgerechte Anleitungen zum „Handling“ des Babys: das richtige Tragen, Drehen oder Füttern geben Sicherheit im Umgang mit dem Kind. Zudem wird über Sinn und Unsinn einiger Babygeräte gesprochen.

Die stimulierende motorische und sensorische Entwicklungsbegleitung beruht auf den Erkenntnissen der natürlichen Bewegungsentwicklung des Babys in den ersten Lebensmonaten. Entsprechende Hilfestellungen können angeboten werden.

Babyfitness:

  • kräftigt den Stütz- und Bewegungsapparat des Säuglings
  • fördert die Sinneswahrnehmung
  • ist ein Erfahrungsaustausch zwischen Müttern/Vätern
  • lässt Kontakt zu gleichaltrigen Babys knüpfen

Das Säuglingsalter umfasst den Zeitraum bis zum Ende des ersten Lebensjahres.

Das Wichtigste : Die Übungen und Spiele machen viel Spaß!

Bitte bringt folgendes mit:

  • bequeme, luftige Kleidung für die Eltern, Wechselkleidung, rutschfeste Socken
  • bequeme, luftige Kleidung für´s Baby, Wechselkleidung (kurzarm/langarm Body und dünne Hose bzw. Strumpfhose)
  • Handtuch, Wickelzubehör
  • evtl. Flasche mit Wasser oder Nahrung für´s Baby – bitte keine Knabbereien oder Snacks mitbringen!!!

Kurstage: 
Fitness I   Babys vom 3.-5. Monat: Montag, 9:30 – 10:30 Uhr
Fitness II  Babys vom 6.-8. Monat: Montag, 11:00 – 12:00 Uhr                                                                                                                und Mittwoch, 9:30 – 10:30 Uhr
Fitness III Babys vom 9.-11. Monat:  Mittwoch, 11:00 – 12:00 Uhr                                        

Kursleitung: Sabine Flachenecker

Kursgebühr: je 125 €

Anmeldung im Kursplan unter „Kurse“.

Babyfitness mit Papa

 

„Mein Papa ist mein Superheld“ (unbekannt)

Grundlagen zur Bewegungsentwicklung, Selbstwahrnehmung, Übungs- und Spielvarianten für Säuglinge/Kleinkinder

  • Bewegungs- und Wahrnehmungsentwicklung in der „immobilen“/“mobilen“ Phase 
  • Bewegungen schulen, um Bewegungsunfälle im Alltag zu vermeiden
  • das Vertrauen der Eltern in ihre Kinder stärken
  • Spiel-, Sing- und Interaktionsformen
  • Spiel und Spaß bei den Übungen
  • Vater – Kind – Beziehung unterstützen
  • Erfahrungsaustausch der Väter und Kind-Kind-Kontakt fördern

Bitte bringt folgendes mit:

  • Bequeme, luftige Kleidung für die Väter, evtl. rutschfeste Socken
  • Bequeme, luftige Kleidung fürs Baby, Wechselkleidung (kurzarm/langarm Body und dünne Hose bzw. Strumpfhose)
  • Handtuch, Wickelzubehör
  • evtl. Flasche mit Wasser oder Nahrung fürs Baby
  • bitte keine Knabbereien oder Snacks mitbringen!!!

Kurstag: Samstag, 10:00 – 11:00 Uhr

Kursleitung: Sabine Flachenecker

Kursgebühr: 15 €/Std.

Anmeldung im Kursplan unter „Kurse“.

Kinderfitness I + II + III

Spielerische Bewegungsförderung für kleine Kinder von 1-3 Jahre
Top Fit – von Kopf bis Fuß

Die Inhalte des Kurses orientieren sich an der natürlichen Bewegungsentwicklung des Kindes und geben dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder Raum.

Ich möchte:

  • Die gesunde Entwicklung des Kindes ganzheitlich unterstützen
  • Spaß und Freude an Bewegung wecken und erhalten
  • Bewegungen schulen, um Bewegungsunfälle im Alltag zu vermeiden
  • Singspiele
  • Das Vertrauen der Eltern in ihre Kinder stärken- Kontakte zu anderen Kindern knüpfen

Bitte bringt folgendes mit:

  • Bequeme Kleidung für die Eltern und Kinder
  • rutschfeste Socken bzw. Schuhe
  • Handtuch
  • Trinken, aber bitte keine Snacks oder Knabbereien

Kurstag:
Fitness II  bis 2 1/4  Jahre: Mittwoch, 16:00 – 17:00 Uhr
Fitness III 2 1/4 – 3 Jahre: Dienstag, 15:00 – 16:00 Uhr und 16:15 – 17:15 Uhr

Kursleitung: Sabine Flachenecker

Kursgebühr:
4 Einheiten = 46 €, 8 Einheiten = 88 €
Einstieg jederzeit möglich. Bitte immer vor erster Buchung die Kursleiterin per WhatsApp kontaktieren.

Anmeldung im Kursplan unter „Stundenplan“.

Säuglingsosteopathie

 

Obwohl die Geburt das Natürlichste auf der Welt ist, kann es trotzdem zu Dysfunktionen beim Neugeborenen kommen. Der Osteopath untersucht alle Körperregionen des Säuglings einschließlich des Kopfes. Mit sanften Techniken werden Dysfunktionen und Blockaden gelöst und der Körper zur Selbstregulierung angeregt. 

Therapeut: Gabriele Fischer

Gebühr:

Behandlungsdauer: In der Regel 50-60 min
Behandlungskosten: ca. 85€
Bezahlung per Rechnungsstellung

Anmeldung:

KOSTENÜBERNAHME DER OSTEOPATHIE-BEHANDLUNG

Gesetzliche versicherte Patienten können eine Kostenübernahme bei ihrer Krankenkasse direkt erfragen oder im Internet unter dem Link des BVO-Bundesverband Osteopathie e.V. www.bv-osteopathie.de einsehen, welche der Krankenkassen einen Teil der Kosten erstatten. Im Normalfall benötigen die Patienten ein ärztlich ausgestelltes Privatrezept, welches sie mit der Rechnung bei Ihrer Krankenkasse, soweit diese eine Kostenübernahme vorsieht, einreichen können.
Die Kostenerstattung bei privat versicherten Patienten ist direkt mit der jeweiligen Versicherung im Vorfeld zu klären.
Die Kostenübernahme durch Zusatzversicherungen ist ebenfalls im Vorfeld zu klären.

Die Rechnungsstellung erfolgt über die Gebührenordnung der Heilpraktiker. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

BITTE BEACHTET, DASS EINE BEHANDLUNG AUCH OHNE ÄRZTLICHES REZEPT MÖGLICH IST.

TERMINABSAGE
Kostenfreie Absagen sind nur möglich bis zu 24 Stunden vorher. Spätere Absagen werden mit 20€ in Rechnung gestellt! 

Absagen bitte direkt an folgende Nummer:
+49 175 56 13 409

StoffwindeL-Workshop

 

Stoffwindeln haben den Ruf kompliziert zu sein.
Und keine Frage: Das waren sie auch mal.
Doch heutzutage erobern die bunten Windeln die Wickelplätze zurück, denn ihre Handhabung kann genauso einfach sein wie bei herkömmlichen Wegwerfwindeln. Und selbst in den „komplizierten“ Varianten, sind Stoffwindeln nicht mehr das was sie mal waren. Jeder kann damit schnell wickeln. Sie sind hautfreundlich, umweltfreundlich, kostengünstiger, können weitervererbt werden und haben noch einige weitere Vorteile.

Neugierig geworden?
Im Workshop werden die Vorteile/Nachteile von Stoffwindeln erklärt, die verschiedenen Systeme, Tipps für unterwegs gegeben, das Waschen besprochen und was sonst noch die Teilnehmer wissen möchten.
Dabei können alle Windeln angefasst und auch anprobiert werden. (Kinder können mitgebracht werden)

Der Workshop ist für alle gedacht, die sich für Stoffwindeln interessieren, egal ob das Kind schon geboren ist oder nicht.

Im Anschluss gibt es für die Teilnehmer Infomaterial zum Nachlesen für zuhause und Rabattcodes für Stoffwindeln bei einigen Läden/Online Shops.

Leitung: Anna Peppel

Termin: Mittwoch, 11.12.19

Gebühr:
35€ für Einzelperson
45€ für Paare

Anmeldung über Kursplan:

 

 

 

Musikgarten für Baby´s (bis 18 Monate)

 

Der Musikgarten für Babys lädt Babys bis 18 Monaten und deren Eltern zum musikalischen Spiel ein.

Gemeinsames Musizieren und Musik hören in dieser frühen Phase ist für das Kind Nahrung für Körper, Seele und Gehirn.

Mit Tönen und Geräuschen können Sie Ihr Baby zum Lachen bringen – mit einem Lied wieder beruhigen.

Babys erkunden mit Hingabe Stimme und Körper. Sie untersuchen alles in der näheren Umgebung, was rasselt und knistert, leuchtet und klappert.

Genau der richtige Zeitpunkt, um im „Musikgarten für Babys“ Rasseln, Trommeln und bunte Tücher zu erobern!

Kurstermin: Freitag, 9:15 – 9:45 Uhr  und 15:00 – 15:30 Uhr

Kursdauer: 14 x 30 Minuten

Kursleitung: Diane Wörlein und Johanna Bönecke

Kursgebühr: 125 €

Anmeldung direkt unter: Musikgarten Fürth

Musikgarten Phase 1 (18 – 36 Monate)

„Musikgarten – Gemeinsam Musizieren“ ist ein musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab dem Säuglingsalter und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren anregt. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und durch das gemeinsame Singen können die Kinder zusammen mit ihren Eltern ohne vorgegebene Leistungserwartungen die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran haben.
Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Der „Musikgarten“ betont die musikalische Wechselbeziehung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen. Wenn Eltern z.B. etwas vorsingen, so ist dies für ein Kind der stärkste Anreiz zum eigenen Singen.

An einer Musikgarten-Stunde nehmen Paare (Kind mit einem Erwachsenen) teil. Die Stunde soll hauptsächlich dreierlei erreichen: Zum einen soll sie ein Verhältnis des Kindes zur Musik aufbauen, zum anderen eine Bindung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen durch Musik erreichen, und schließlich soll sie den Erwachsenen mit dem „spielerischen“ Musizieren vertraut machen. Dabei steht sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen die Freude und der Spaß an der Musik im Vordergrund.

Kurstermin: Freitag, 10:00 – 10:45 Uhr und 15:45 – 16:30 Uhr

Kursdauer: 14 x 45 Minuten

Kursleitung: Diane Wörlein und Johanna Bönecke

Kursgebühr: 125 €

Anmeldung direkt unter: Musikgarten Fürth

 Schnupfnase & Co

… nur Bekanntem kann man mit Ruhe und Gelassenheit begegnen!

Wir Eltern leiden mit, wenn unsere Kinder erkranken. Doch leider können wir sie davor nicht bewahren.
Oftmals erkranken sie, wenn der Kinderarzt bereits geschlossen hat, am Abend, Wochenende oder Feiertag.
Wie man diese Zeit überbrücken, den Kindern mit unserer Zuneigung, Fürsorge und Hausmittel aus der Naturapotheke helfen kann, wollen wir in unserem zweistündigen Kurs besprechen und erproben.
Wir besprechen sanfte Hilfen bei unterschiedlichen Krankheitssymptomen, welche Hilfe ist für welches Alter geeignet.

Inhalt

  • Sanfte Hilfe bei verschiedenen Krankheitssymptomen z.B. Erkältungen, Husten, Bauchschmerzen, Durchfall
  • Welche Hilfe ist für welches Alter geeignet
  • Notfallnummern
  • Haus-/Reiseapotheke
  • Wir erstellen uns eine sanfte Hilfe für unser Kind

Die Schulung ist für Eltern, ältere Geschwister ab 14 Jahren, Großeltern, Onkel und Tanten, sowie alle Interessierten.
Kinder bis 6 Monate können gerne mitgebracht werden, Bitte auf der Anmeldung vermerken.

Kurstag: Mittwoch, 18.12.2019

Kursleitung: Yvonne Tschiedel

Kursgebühr: 18,50 € pro Teilnehmer

Anmeldung über Kursplan:

Geschwisterherz

Willst Du einen Bruder oder eine Schwester? Einen Keks…

Eine aufregende Zeit für die ganze Familie, wenn das neue Baby unterwegs ist.
Vor allem unsere Kinder, die bald großer Bruder oder große Schwester werden haben eine spannende Zeit, mit vielen Fragen vor sich.So manches wird sich verändern.
In einem, gemeinsam mit einer staatlich anerkannten Erzieherin, sowie Pädagogin und Lernbegleiterin für Kleinkinder im Alter von 0-3 Jahren, ausgearbeiteten, kindgerechtem Konzept, erkläre ich Ihren Kindern was während der Schwangerschaft in der Bauchwohnung des neuen Geschwisterchens geschieht.
Mit Hilfe von Puppen werden die Kinder erste Handlungen des neuen Alltags mit dem Baby kennenlernen. Außerdem werden wir natürlich auch eine Überraschung für das Geschwisterchen vorbereiten.
Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer/innen Ihre Urkunde.
Mit solch einer Vorbereitung steigt bestimmt die Freude und der Stolz auf das Baby auch bei
Ihrem Kind.

Kurs „Hummelkinder“ ist für Kindergarten- und Vorschulkinder im Alter von 3 – 5 Jahren
Kurs „Räuberbande“ ist für Kinder im Alter von 6 – 8 Jahren

Termin: Samstag, 23.11.19
Dauer: 1,5 Stunden, max. 7 Kinder

Kursleitung: Yvonne Tschiedel

Kursgebühr: 21,50 €

Anmeldung über Kursplan:

Notfallmanagement Baby

 

… nur Bekanntem kann man mit Ruhe und Gelassenheit begegnen!

Wir wünschen uns, dass nie etwas passiert, wissen aber auch, dass es jederzeit passieren kann.
Gerade dann, sind wir als Eltern emotional tief betroffen und in unserem Handeln meist überfordert und gehemmt.
Schritt für Schritt werden Sie in einer zweistündigen Schulung an verschiedene Notfallsituationen herangeführt und verlieren dabei die Angst, falsch zu handeln.
In einem eigens erstellten Konzept werden Ihnen komplexe Zusammenhänge einfach und verständlich erläutert. Ergänzen werden wir die theoretischen Inhalte durch praktische Beispiele und Übungen. Dazu stehen Ihnen, anatomisch der Realität nachempfundene, Modelle zur Verfügung.

Inhalt

  • Notfälle erkennen
  • Anatomie/Physiologie
  • Fieberkrampf
  • Verbrühung/Verbrennung
  • Verschlucken/Fremdkörper
  • Atemspende
  • Bewusstlosigkeit/Reanimation
  • Der Notruf

Die Schulung ist für Eltern, ältere Geschwister ab 14 Jahren, Großeltern, Onkel und Tanten, sowie alle Interessierten.
Kinder bis 6 Monate können gerne mitgebracht werden, Bitte auf der Anmeldung vermerken.

Kurstag: Samstag, 26.10.19 und 07.12.19

Kursleitung: Yvonne Tschiedel

Kursgebühr: 23 € pro Teilnehmer

Anmeldung über Kursplan: